DasDies Service GmbH

Speisepläne Beratung und Bestellung Wie funktioniert es? Was können Sie erwarten?

Genießen Sie unsere große Auswahl an leckeren Mittagsgerichten, Desserts und Kuchen
Mit besten Zutaten und nachhaltig erzeugten Rohstoffen gekocht


Menüservice
Unnaer Str. 29
59174 Kamen

Weitere Informationen erhalten Sie völlig unverbindlich und kostenlos. Einfach unsere Service-Hotline kontaktieren unter:  02307-797185

Sie erreichen uns
Mo-Do von 8:00 - 16:30 Uhr und
Fr von 8:00 - 14:00 Uhr

Frau M. Langhoff
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Menues

Ganz nach Wunsch – heiß oder tiefkühlfrisch geliefert. Wir sind die Profis im Servicebereich seit nunmehr über 11 Jahren für Dortmund, dem Kreis Unna und auch für Hamm.

 

Zu einer guten Küche gehört auch ein guter Service.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie sich selbst oder einen Ihrer Angehörigen bestens versorgt wissen? Dann rufen Sie uns doch einfach an unter der 02307 – 797185 oder schreiben uns eine E-Mail mit Ihren Fragen und Wünschen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Ihr Menüservice, Mahlzeiten- und Essenbringdienst, oftmals auch als „Essen auf Rädern“ bezeichnet, günstig und hochwertig für Dortmund, Holzwickede, Schwerte, Lünen, Brambauer, Werne, Selm, Bergkamen, Rünthe, Kamen, dem gesamten Kreis Unna, Heeren, Bönen, Rhynern und auch für Hamm.
Top Preis-Leistung. Durch modernste Routenoptimierungsprogramme sorgen wir dafür, dass Ihre Speisen zwischen 10 Uhr bis 13 Uhr zu Ihnen gelangen und Sie Ihre Menüs frisch und lecker genießen können. Durch die mitgelieferten Wärmeboxen entscheiden Sie ganz alleine, wann Sie Ihr Wunschmenü nach der Lieferung heiß verzehren möchten. Alternativ dazu liefern unsere freundlichen Menükuriere Ihr Essen auf Rädern auch gerne tiefkühlfrisch.
Seit mittlerweile über 11 Jahren beschäftigen wir uns mit dem professionellen Menüservice und haben uns kontinuierlich in den Bereichen Qualität, Effizienz, Servicedienste und Nachhaltigkeit weiterentwickelt. Dies hat auch zu einem stetig wachsenden Stamm zufriedenen Kunden geführt, die unser Essen auf Rädern aber auch unsere Kundenorientierung zu schätzen wissen.
Menüservice Kamen/ Heeren
Der Startschuss unseres Menüservice fiel vor nunmehr über 11 Jahren in Kamen, wo sich auch der Sitz unserer Gesellschaft befindet. Innerhalb kürzester Zeit mussten weitere Fahrzeuge angeschafft werden, um der großen Nachfrage nach dem damals bekannten Begriff „Essen auf Rädern“ Herr zu werden. Kamen, mit einer Fläche von ca. 40 km² und einer Bevölkerungsanzahl von ca. 44.000 Menschen, ist eine nordrhein-westfälischen Hansestadt des östlichen Ruhrgebietes, zu der auch Heeren gehört.
Menüservice Bergkamen/ Rünthe
Im Anschluss an Kamen weitete sich unser Menüservice auf die ebenfalls dem Kreis Unna angehörige Stadt Bergkamen, inklusive des Stadtteils Rünthe, aus. Mit einer ähnlichen Fläche und einer Bevölkerung von über 50.000 Einwohnern, zählt Bergkamen zu den mittleren Städten des Ruhrgebietes. Aufgrund der demografischen Entwicklung und den dadurch entstandenen Bedarf reichte eine Auslieferungstour in Bergkamen für unseren Mahlzeitendienst bald nicht mehr aus und es wurden weitere Touren geplant.
Menüservice Werne/ Selm
Werne und Selm wurden direkt im Anschluss erschlossen und seit mittlerweile einigen Jahren erfreuen sich auch dort immer mehr Menschen an unserem Essen auf Rädern.  Werne ist, genau wie Selm eine Stadt in Nordrhein-Westfalen, Deutschland, und gehört zum Kreis Unna. Mit einer Bevölkerung von 29.894 und einer Fläche von 76 km²  ist Werne die etwas größere Kreisstadt.
Menüservice Unna/Bönen
Fast zeitgleich wurde die Stadt Unna, inklusive Bönen, von unserem Menüservice erschlossen. Für Unna, als zweitgrößte Stadt des Kreises Unna, mit einer Bevölkerung von über 66.000 Menschen und einer großen Nachfrage nach Essen auf Rädern, mussten auch hier in kürzester Zeit mehrere Auslieferungstouren organisiert werden.Die Stadt Unna hat es, genau wie die zahlreichen dem Kreis angehörigen Städte auch, geschafft, sich nach der Strukturkrise der 1960er Jahre neu zu positionieren. Industrie und Bergbau wurden größtenteils ersetzt durch die Schaffung guter struktureller und gesetzlicher Rahmenbedingungen, welche die Ansiedelung vieler Dienstleistungsunternehmen in Unna förderte. Auch die Lebensqualität konnte deutlich gesteigert werden, da das Angebot in den Bereichen Freizeit, Kultur, und Sport durch die Stadt Unna auch heute noch gefördert wird. Davon profitieren die Menschen der Region, die zum einen bis ins hohe Alter gerne in Unna leben und zum anderen auf ein breites Angebot verschiedener Menüservice-Dienste zurückgreifen möchten.
Menüservice Holzwickede/ Schwerte
Die Gemeinde Holzwickede liegt am östlichen Rand des Ruhrgebiets und ist eine Gemeinde des Kreises Unna. Mit einer Fläche von 22,36 km² und einer Bevölkerungsanzahl von über 17.000 Menschen, gehört sie eher zu unseren kleineren Auslieferungsregionen und wird zusammen mit der Kreisstadt Schwerte, Fläche 56,2 km² und Bevölkerung ca. 48.000, von unserem Essenbringdienst beliefert.
Menüservice Hamm und Rhynern
Hamm, inklusive des Stadtteiles Rhynern, ist eine kreisfreie Stadt in Nordrhein-Westfalen und liegt im Nordwesten des Regierungsbezirks Arnsberg. Mit einer Fläche von 226 km² und einer Bevölkerung von über 180.000 Menschen liefert unser Mahlzeitendienst täglich mit bis zu 4 Flottenfahrzeugen bei einer stetig wachsenden Nachfrage aus. Auch die angrenzenden Gemeinden im Osten von Hamm, wie zum Beispiel Lippetal, Welver und Werl, haben wir ins Auge gefasst und planen eine Versorgung mit unserem Menü-Service-Dienst. Die Stadt Hamm gehört nicht nur aufgrund ihrer hohen Einwohnerzahl und der dichten Bebauung zu einem beliebten Lieferziel diverser Anbieter von Essen auf Rädern sondern auch, weil sich die Stadt seit 1976 bis heute andauernd immer noch im vom Zechensterben geprägten Strukturwandel befindet. Hamm wird, aufgrund von neu entwickelten Freizeit- und Erholungsangeboten, zum Wohnen immer attraktiver und die Nachfrage nach einer qualitativ hochwertigen Seniorenversorgung  damit auch in Zukunft weiter steigen.

Menüservice Lünen/ Brambauer
Lünen, inklusive dem Stadtteil Brambauer, ist die größte Stadt des Kreises Unna im Regierungsbezirk Arnsberg. Lünen gehört mit einer Größe von knapp 60 km² und einer Bevölkerungsanzahl von ca. 87.000 dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe sowie dem Regionalverband Ruhr an. Da Lünen bzw. Brambauer an die nördliche Grenze Dortmunds stößt, war es nur eine Frage der Zeit, bis wir auch Stadtteilen von Dortmund unseren Mahlzeitendienst anbieten konnten.
Dortmund
Dortmund ist eine Großstadt und das Wirtschafts- und Handelszentrum Westfalens. Mit über 580.000 Einwohnern zusätzlich die bevölkerungsreichste Stadt des Ruhrgebietes. Aktuell beliefern wir Kunden in Dortmund Derne, Brechten, Eving, Lichtendorf und Aplerbeck. Weitere Stadtteile sind geplant oder werden bereits über unsere Kooperationspartner abgedeckt.
Doch wo kommt eigentlich der Begriff „Essen auf Rädern“ her?
Ursprünglich ist Essen auf Rädern von sozialen Einrichtungen, Wohlfahrtsverbänden und Hilfsorganisationen ins Leben gerufen worden. Die Idee entstand in den 40er Jahren in England und die Frauen der britischen Wohlfahrtsorganisation „Women´s Voluntary Service“ (WVS) lieferten erstmals Essen an alte und hilfsbedürftige Menschen aus, die ihre Mahlzeiten nicht mehr selbständig zubereiten konnten oder wollten. Anfang der 60er Jahre kam Essen auf Rädern dann nach Deutschland und wurde hier von den sozialen Einrichtungen aufgegriffen. Der Begriff „Essen auf Rädern“ war geboren und hatte seinen Ursprung in der Stadt Krefeld. Erst nachdem immer mehr private Anbieter einen lukrativen Markt erkannten, wollte man von dem Image, ein Essen für Alte-Leute zu liefern, weg. Neue Begriffe wurden etabliert und aus Essen auf Rädern wurde Mahlzeitendienst und Essenbringdienst. Menüservice und Catering sind wohl die neuesten Bezeichnungen, welche die immer jünger werdende Zielgruppe erreichen soll. Mittlerweile werden nicht mehr nur Senioren und Hochbetagte beliefert, sondern durch die Qualität manchen Anbieter werden auch immer mehr die Menschen beliefert, die gut, gesund und lecker essen aber nicht mehr einkaufen und kochen möchten.     

 

Was unterscheidet uns von den mittlerweile zahlreichen Anbietern?
Wir arbeiten nur mit Lieferanten zusammen, welche weitestgehend keine Geschmacksverstärker nutzen und besonders bei Soßen auf eine natürliche Würze setzen. Darüber hinaus ist es uns wichtig, regionale Bauern zu bevorzugen und auf eine nachhaltige Produktion zu achten. Alle Gerichte werden salzarm gekocht und das Gemüse aus nachhaltigem Anbau wird schonend gegart. Die Einhaltung der Kühl- und Temperaturketten wird regelmäßig geprüft und penibel darauf geachtet, dass sämtliche Lebensmittel- und Hygieneverodnungen eingehalten werden. Dafür sorgen unser hauseigenes Qualitätsmanagement und ein externes Prozessaudit.   
Unsere regelmäßigen Kundenbefragungen geben uns Recht. In Sachen Pünktlichkeit, Qualität und freundlicher Kundenservice sind wir für Dortmund, den Kreis Unna und auch für Hamm die Profis im Mahlzeitendienst seit nunmehr über 11 Jahren.  
Unsere Kunden gehen kein Vertragsverhältnis ein, weil wir uns unserer Qualität bewusst sind. Sie bestellen so oft und so lange wie sie möchten, egal ob einmal im Monat oder jeden Tag an 365 Tagen pro Jahr. Bestellungen für das Wochenende und an Feiertagen sind für uns ganz verständlich – wir liefern heiß und lecker oder tiefkühlfrisch.
Sie können jeden Tag aus 6 verschiedenen und täglich wechselnden Gerichten auswählen, entweder mit oder ohne Dessert. Guter Service und ein Top Preis-Leistungsverhältnis zeichnet uns aus.  
Unsere Themenmenüs im Überblick:

  • Gutbürgerliche Küche
  • Menüs für Diabetiker
  • BE-Kennzeichnung
  • Eintöpfe
  • Vegetarische Gerichte
  • Pasta
  • Salate
  • Salzarme Gerichte
  • Püree-Menüs bei Schluck- oder Verdauungsbeschwerden
  • Leichte Vollkost
  • Gourmet Menüs
  • Cholesterinarme Menüs

Welche Kundenstruktur besitzen wir?
Die Kundenstruktur unseres Menüservice ist umfangreich. In den Anfängen belieferten wir fast hauptsachlich Senioren, Hochbetagte und anderweitig Bedürftige, welche nicht in der Lage waren sich täglich eine warme Mahlzeit zuzubereiten. Heute hat sich die Kundenstruktur stark verändert. Wir beliefern, unabhängig vom Alter, auch immer mehr Menschen, die einfach keine Lust haben, sich im stressigen Berufsleben im Supermarkt an die Kasse zu stellen, um im Anschluss noch täglich eine halbe Stunde hinter dem Herd zu stehen. Die Qualität unserer Menüs und unseres Mahlzeitendienstes machen es möglich, denn besonders der Bereich der Gourmet Menüs erfreut sich immer stärkerer Nachfrage.
Zu unseren Kunden zählen aber auch, aufgrund von möglichen Zuschüssen durch die Kommunen, die einkommensschwachen Menschen und die Sozialhilfeempfänger unserer Region, denn Essen auf Rädern soll besonders auch diesen Menschen eine regelmäßige, warme und gesunde Mahlzeit ermöglicht werden. Es gibt also Zuschüsse für die Nutzung eines Essenbringdienstes, wenn das Einkommen nicht ausreicht. Zuständig dafür ist das jeweilige Sozialamt der Kommune. Zuschussberechtigte können mit einer Unterstützung pro Essen zwischen 2,50 Euro – 4,00 Euro rechnen. Genaueres muss unter Prüfung der persönlichen Verhältnisse im Einzelnen über das Sozialamt geprüft werden.
Zur letzten Kundengruppe zählen die Menschen, die kurzfristig und auch nur für einen bestimmten Zeitraum unseren Mahlzeitenbringdienst in Anspruch nehmen möchten bzw. müssen. Nach einem Krankenhausaufenthalt mit anschließenden Reha-Maßnahmen oder nach einem schweren Unfall fällt die Selbstversorgung oftmals schwer. Unser Menüservice verschafft den kurzfristig Bedürftigen dann Abhilfe, welche besonders den vertragslosen Service zu schätzen wissen.
Guter Service muss nicht immer teuer sein. Probieren Sie uns aus – wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich.
Ihr Menüservice-Team