DasDies Service GmbH

Rund 1.400 Euro für den guten Zweck sind bei der Versteigerung von Fundfahrädern auf dem Drahteselmarkt in Schwerte zusammengekommen. Die DasDies Service GmbH war ebenfalls vertreten. Mit ihrer mobilen Waschanlage hat sie den Besucher*innen ermöglicht ihre Drahtesel vor Ort wieder zu neuem Glanz zu verhelfen.
Und auch in Unna war DasDies bestens vertreten. Die mobile Waschanlage hat viele Blicke auf sich gezogen. Viele glückliche Gesichter haben die Kolleginnen und Kollegen von DasDies zu sehen bekommen, als die Drahtesel wieder "blitze blank" aus der Waschanlage kamen.

Als langjähriger Kooperationspartner der Hausnotrufzentrale besuchte das Team der AWO Geschäftsstelle Dietzenbach am Samstag den 06.Mai die DasDies Service GmbH in Kamen. Während die Mitarbeitenden der AWO Kreis Offenbach darauf spezialisiert sind, Hausnotrufsysteme bei Kunden zu installieren und im Ernstfall erste Hilfe zu leisten, bearbeitet die Hausnotrufzentrale der DasDies deren eingehenden Notrufe, kontaktiert einen Rettungswagen oder leitet die Ersthelfer dort gezielt zu ihrem Einsatzort. Im Vordergrund stand der fachliche Austausch, die Vorstellung neuer digitaler Tools und die Möglichkeit, dass sich die Mitarbeitenden beider Unternehmen, die täglich per Telefon miteinander zu tun haben, auch mal persönlich kennenlernen. Ein weiteres Treffen ist bereits geplant und soll nun regelmäßig stattfinden, teilte Stefan Mothes (2. von links), Geschäftsstellenleiter der AWO Dietzenbach, mit. Um Kosten zu sparen und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, werden solche Kooperationen mit dem Schwerpunkt Arbeitsteilung zukünftig immer wichtiger werden, ergänzt André Bloch, Betriebsleiter bei der DasDies Service GmbH.

Beim gestirgen Rollator-Tag in der Stadthalle in Kamen ging es um weit mehr als nur um Rollatoren. So wurden auch Seniorenangebote vorgestellt, die dieser Zielgruppe den Alltag erleichtern sollen. Auch die DasDies Service GmbH war mit einem Stand vertreten. So informierte das Team vor Ort über mögliche Hilfen im Alltag. Viele Seniorinnen und Senioren interessierten sich für die so genannten "Alltagshilfen". Im Fokus der Information stand an diesem Tag der Fahrdienst und der Hausnotruf. Den Fahrdienst können Seniorinnen und Senioren in Anspruch nehmen, wenn Sie es nicht mehr schaffen ihr Ziel eigenständig zu erreichen.

 

Samstag, 06. Mai 2023 - 12:00 bis 15:00 Uhr

Der Inklusive Kreis Unna (IKU) lädt am 06.05.2023 in die Stöberei des Inklusionsbetriebs der DasDies Service GmbH nach Kamen ein. 
An diesem Tag stellt sich eine Gruppe aus Menschen mit und ohne Behinderung allen Interessierten zum Thema „Ich will mein Leben leben“ zur Diskussionsrunde. Bei begleitender Musik, Kaffee und Kuchen und kleinen Snacks sollen alle Anwesenden sich intensiv zum Thema austauschen.

In Kooperation mit den Erzählcafés der Tagesstätten der Eingliederungshilfe der AWO in Unna und Lünen sowie der inklusiven Literaturgruppe der AWO Dortmund begrüßen betroffene Besucher*innen im Inklusionscafé in den Räumlichkeiten der Stöberei und schaffen durch den unmittelbaren Kontakt eine Atmosphäre zum aufklärenden Gespräch.

 

IKU Stberei 06052023

IKU Stberei 06052023 2

 

 

 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.